Pressemitteilung: Nachbericht INOVA COLLECTION 2019

PRESSEMITTEILUNG

Die INOVA COLLECTION – Fachmesse für Schmuck, Edelsteine, Perlen und Uhren – auch bei der zweiten Auflage auf dem richtigen Kurs!

  • mehr als 2.700 Fachhändler
  • ausgebuchte Messefläche mit über 230 Marken
  • INOVA NIGHT am Samstag mit 600 Gästen vereint erneut die Branche

Frankfurt, August 2019 – Über 230 Marken präsentierten ihre neuesten Designs zur zweiten Ausgabe der INOVA COLLECTION vom 24. – 26. August 2019 im Messecenter Rhein-Main.
Damit war die Messefläche bereits im zweiten Jahr vollständig ausgebucht und es bestand eine Warteliste für interessierte Aussteller. Top Marken wie BEDRA, Gerhard Kühnel, Govind Jain & Sohn, Diamond Group, Fine Gems Collection, Hesse + Co., ILR-Collection, Kreuchauff, Manuela Carl, PINK CITY, Palido, Rolf Cremer, Triangel und viele weitere Firmen präsentierten sich auf der Messe.

„Die INOVA COLLECTION hat sich sehr schnell als Ordermesse in der Branche etabliert. Die meisten Kontakte am Messestand führten zu einer konkreten Bestellung. Die INOVA COLLECTION entwickelt sich bereits jetzt zur nationalen Herbstordermesse. Die von uns angebotenen Systeme wie Boxen und Vitrinen kamen bei unseren Kunden sehr gut an. Die familiäre Stimmung wurde durch das „Come together“ – die INOVA Night – noch abgerundet und unterstrichen. Wir haben unser Messeteam nach dem Erfolg der ersten INOVA COLLECTION in diesem Jahr aufgestockt. Durch die hohe Frequenz am Stand waren wir auch mit dem zusätzlichen Standpersonal sehr gut ausgelastet. Die Beteiligung weiterer namhafter Schmuckhersteller wäre sicherlich eine Bereicherung für diese Herbstmesse. Insgesamt haben wir die zweite INOVA COLLECTION als sehr gelungene Veranstaltung empfunden und sehen diese als wichtige Messe, an der sich ein erfolgreiches Unternehmen aus der Schmuck- und Edelmetallbranche unbedingt beteiligen sollte. Ein großes Lob an die Messeleitung für die tolle Umsetzung! Wir kommen wieder!“ So Adrian Bühler, Gebietsleiter bei der Bedra GmbH.

INOVA Concepts
Smartwatches – die neue Generation Uhren. Auf der neuen Themenfläche INOVA Concepts präsentierten die Marken Casio, KOMSA (mit den Marken Alpina, Samsung und Viita) und Garmin Trends und Tendenzen für den Fachhandel. In Workshops und Produktvorstellungen zeigten die Hersteller wie „Smartwatch-Konzepte“ im Fachhandel erfolgreich umgesetzt werden können.

„Die Atmosphäre hier ist sehr gut, und das Konzept ist stimmig. Der Besucher bekommt auf kompaktem Raum einen guten Querschnitt durch die Branche. Auch die gezielte Integration neuer Produktgruppen für den Juwelier und Schmuckfachhandel ist ein richtiger Ansatz. Wir hätten uns im Rahmen des Smartwatch Symposiums zwar insgesamt eine breitere Resonanz erhofft, aber ein Format muss sich entwickeln können. Von daher haben wir die INOVA COLLECTION in diesem Jahr sehr gerne begleitet.“ Marc Czemper, Senior Sales Manager WATCH Division bei Casio Europe GmbH

Rahmenprogramm für den Fachhandel
3D Design, Galvanik und Feinschweißen waren u.a. die Bezeichnungen der gut frequentierten Workshops. Ein Vortragsprogramm zu relevanten Themenfeldern, wie dem neuen Verpackungsgesetz, rundete den Know-how Transfer für die Fachbesucher der Messe ab.  Ein Highlight des Rahmenprogramms war erneut die INOVA Night. Über 600 Aussteller, Besucher und Journalisten
stießen bei diesem exklusiven Event an. Bei bestem Sommerwetter feierte die Branche ausgelassen die zweite INOVA Night auf der Privatinsel Nonnenau am Rhein.

Goldene NOVA – neue Auszeichnung für die Branche
Erstmalig wurde im Rahmen der INOVA COLLECTION die Goldene Nova verliehen.
Um den Award konnten sich Designer und Goldschmiede, sowie Absolventen der einzelnen Ausbildungsgänge bewerben und ihr selbstkreiertes Schmuckstück einreichen. Eine Fachjury wählte aus insgesamt 10 Nominierten die drei Erstplatzieren aus und überreichte die Auszeichnung im Rahmen der INOVA NIGHT. Die Preisträger erhielten ein Edelmetallgewichtskonto bei BEDRA im Wert von 1.500 €, Einkaufsgutscheine bei Rudolf Flume Technik, als auch Gutscheine bei Philipp Becker Inhaber Friedrich Wilshaus im Wert von 800 € bzw. 600 €.

Die Platzierungen der Goldenen Nova 2019: Die Auszeichnung in Gold erhielt Michaela Wiezek für den Ring „Spiegelring“. Die Goldene Nova in Silber ging an Claudia Hill für den Halsschmuck „Herbstzauber“ und in der Kategorie Bronze durfte sich Anna Menzel für den Halsschmuck „Dunure“ über die Auszeichnung freuen. Darüber hinaus konnten die Messebesucher während der gesamten Messedauer über den Publikumspreis der Goldenen Nova abstimmen. Hier darf sich Silke Lipsch mit ihrem Ring „Herbstfeuer“ über eine Auszeichnung freuen.

Weitere Informationen unter www.inova-collection.de
Preisträger der Goldenen Nova: Informationen zu allen Nominierten erhalten Sie hier  
Impressionen der Messe: Finden Sie in unserer flickr Galerie

4.604 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
Wir freuen uns über ein Belegexemplar oder Link zur Veröffentlichung.

Pressemitteilung als PDF herunterladen

 

 

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*